umbruch_4_NeuUraufführung von Richard Everett

Inszenierung: Ute Richter

Vorstellungen: 91   Besucher: 6.862

Es spielen:

Ohne Ziel und ausweglos erscheint Hannah das Leben. Sie hat ihren siebenjährigen Sohn bei einem Autounfall verloren. Darüber droht auch ihre Ehe zu zerbrechen. Einzig ihr Freund Jamie, der sie seit Jahren verehrt, vermag ihr bei den wöchentlichen Treffen kurze Momente des Trostes und der Entspannung zu verschaffen.
Die Empfehlung ihres Therapeuten, den Fahrer des Unfallautos im Gefängnis zu besuchen, um hinter dem „Monster“, der ihr das Kind genommen hat, den Menschen zu sehen, weist Hannah zunächst entschieden zurück…

Aber die überraschenden Wendungen nehmen kein Ende. Außergewöhnliche Begegnungen und Ereignisse führen Hannah zu Einsicht und Erkenntnis und zu einem – beinahe – glücklichen Ende.

Dämonen ist ein spannendes, ein mitreißendes und weises Stück um Trauer und Schuld und Verantwortung und Verzeihen. Richard Everett hat sich tief in die Psyche einer leidenden und trauernden Seele eingefunden. Behutsam führt er seine Hauptperson durch die verschiedenen Stadien hin zu einer Erkenntnis, die ein Leben nach dem Unvorstellbaren überhaupt erst wieder ermöglicht.

Bilder

Mehr Bilder können Sie im entsprechenden Album bei Flickr ansehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung (als Menüpunkt zufinden)

Schließen